praxis-slider-bild

Geburtshaus

 

So wie jedes Kind ist auch jede Geburt einzigartig und das zentrale Erlebnis in der Schwangerschaft, dem wir ganz besondere Aufmerksamkeit schenken.

Im Geburtshaus Landshut bieten wir Ihnen ideale Voraussetzungen, damit Sie sich mit Ihren ganz persönlichen Bedürfnissen angenommen und geborgen fühlen und in vertrauensvoller Atmosphäre zu Ihrem eigenen Rhythmus der Geburt finden. Wir möchten Sie dabei stärkend begleiten, Ihre physische Wahrnehmung zu schärfen und Vertrauen in den eigenen Körper zu gewinnen, damit Sie der Geburt und der damit einhergehenden Veränderungen selbstbewusst und voller Vorfreude entgegen blicken können. In unserem Fokus stehen dabei stets Ihr Wohlergehen und die Unversehrtheit des Neugeborenen. Ihre persönliche Hebamme unterstützt sie als werdende Eltern kompetent auf Ihrem Weg  – das sind die besten Voraussetzungen für eine sichere Geburt und einen harmonischen Start ins Familienleben.

 

 

Was macht das Geburtshaus?

 

Zu Beginn

4-5 Wochen vor dem errechneten Termin geht ein intensives Gespräch mit einer der Geburtshaushebammen voraus, in dem alle Fragen technischer, medizinischer und struktureller Art zur Sprache kommen. Nehmen Sie sich dafür mindestens eine Stunde zusammen mit Ihrem Partner Zeit.


Wenn alle Unsicherheiten geklärt und die medizinischen Voraussetzungen gegeben sind, können Sie im Geburtshaus entbinden.

Die letzten 4 Wochen vor dem errechneten Geburtstermin sehen wir Sie wöchentlich (meistens in unserer Sprechstunde), um uns gemeinsam mit Ihnen auf die nahende Geburt einstellen zu können.

Nicht angemeldete werdende Mütter können wir leider nicht aufnehmen.

 

 

Der Ablauf

Bei Geburtsbeginn treffen Sie sich zeitig mit uns im Geburtshaus. Dort beziehen Sie eines der Geburtszimmer und machen es sich bequem. Nach Ihrer Ankunft sind Sie nicht mehr allein. Eine Hebamme ist ständig im Geburtshaus anwesend und kümmert sich um Ihre Bedürfnisse.


Wenn das Baby dann da ist, entscheiden Sie, wann Sie nach Hause gehen möchten. Sie können gerne ein bis zwei Nächte im Geburtshaus verbringen, um anfängliche Unsicherheiten abzufangen und sich gemeinsam auszuruhen. Diesen Aufenthalt können Sie nach Ihren Wünschen gestalten. Die Hebamme ist in Reichweite und kann nach Bedarf Hilfestellung geben.

Sollten einmal zwei Mütter gleichzeitig das Geburtshaus bewohnen, so ist das ohne Probleme möglich.

Die Versorgung nach der Geburt zu Hause erfolgt dann, wie vorher besprochen.

 

Das sind unsere Räumlichkeiten

 

Wir wissen wie wichtig ein angenehmes Ambiente für den Wohlfühlfaktor einer jeden werdenden Mama ist. Aus diesem Grund sind alle unsere Räumlichkeiten mit viel Liebe zum Detail gestaltet, damit Sie sich ganz wie zuhause fühlen können. 

Neben den Besprechungsräumen und den Zimmern für die Mamas, haben wir auch eigene Räume für Kurse und weitere Veranstaltungen.

 

Die Geburtszimmer

 

Unsere Praxis

Infos für Hebammen

Liebe Kolleginnen,

 

Gerne dürfen Sie ihre Frauen bei der Geburt in unserem Geburtshaus begleiten, sofern Sie für Geburtshilfe versichert sind. Sprechen Sie uns einfach an.

Ist Ihnen die Betreuung während der Geburt aus versicherungsrelevanten Gründen nicht möglich, Ihre Schwangere möchte aber gerne im Geburtshaus entbinden? Auch dann könnte das Geburtshaus Landshut für Sie die richtige Lösung sein: Wir betreuen Ihre Frau während der Geburt und Sie stehen unmittelbar im Anschluss für die Nachsorge im Wochenbett zur Verfügung.